Paula-Fürst-Schule

Soziales Kompetenz Training

SoKo – Soziales Kompetenztraining für Schüler:innen mit speziellem Förderbedarf im Bereich emotionaler und sozialer Entwicklung:

Folgende Kompetenzen sollen gefördert werden, mit dem vorrangigen Ziel in der Schule in der  „zurecht“ zu kommen:

Selbsterkenntnis – eigene Gefühle und Gedanken wahrnehmen, Stärken und Schwächen erkennen

Soziales Bewusstsein – Wahrnehmung und Verständnis für Gedanken und Gefühle anderer

Selbstmanagement – eigene Emotionen so steuern, dass Aufgaben gelöst werden können (auch bei Frustration und Konflikten)

Beziehungsfertigkeiten – Aufbau und Erhalt positiver Beziehungen (Übung von Kommunikation und Kooperation)

Entscheidungen treffen – (in Berücksichtigung der möglichen Konsequenzen, Respekt gegenüber anderen) und Verantwortung dafür übernehmen

SoKo kann sowohl im Gruppenrahmen als auch in Form von Einzeltrainings mit situativem Ansatz stattfinden.